Hilfsnavigation:

Standortnavigation: Sie sind hier

Mettinger Graphiken im Lengericher Samocca

Wer sich etwas Zeit nimmt, findet unglaublich viele Dinge in den Bildern von Barbara Tkotz-Brandt: Rund 20 ihrer klein-, mittel- und auch großformatigen Arbeiten stellt die 58-jährige Mettingerin im Samocca Lengerich, an der Münsterstraße 14, aus. Barbara Tkotz-Brandt ist von Beruf Diplom-Graphik-Designerin, und das merkt man ihren Arbeiten durchaus an, weil sie von großer Detailverliebtheit, sehr filigraner Formensprache und verblüffender Komposition sind. Von Bildern wie der „Illustrativen Graphik“ (so heißt auch die Lengericher Ausstellung) über das Thema Mettingen mag man das Auge gar nicht abwenden, so viele typische Facetten des Tüöttendorfes entdeckt man darin.


"Illustrative Graphik": Barbara Tkotz-Brandt stellt ihre detailverliebten Arbeiten im Lengericher Samocca aus.

Die Künstlerin, in Essen geboren, absolvierte ihr Studium am Fachbereich Graphik-Design der Fachhochschule Münster und lebt seit 1989 mit ihrer Familie in Mettingen. 20 Jahre lang war sie als freiberufliche Kinderbuch-Illustratorin für Verlage tätig und hat ihre Arbeiten in vielen Ausstellungen, zuletzt 2015 im Mettinger Kunstspeicher, gezeigt. Im eigenen Atelier leitet sie Zeichenkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Mit feinster Feder, meist hellen, häufig maritim anmutenden Aquarellfarben und Buntstiften hat Barbara Tkotz-Brandt über die Zeit ihre ganz eigene Mischtechnik vervollkommnet, die ihr Werk heute ausmacht. Bei einer guten Tasse Kaffee zu sehen sind ihre stets stilvoll gerahmten Arbeiten bis Ende Mai während der Öffnungszeiten im Lengericher Samocca.


 

Ledder Werkstätten gemeinnützige GmbH • Ledder Dorfstraße 65 • 49545 Tecklenburg-Ledde
Telefon 05482/72-0 • info(at)ledderwerkstaetten.de
Wir beteiligen uns nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz und sind hierzu auch nicht verpflichtet.