Hilfsnavigation:

Standortnavigation: Sie sind hier

Landtagskandidatin Andrea Stullich besucht Hegemann

60 Beschäftigte gehören zur Saerbecker Betriebsstätte Hegemann, die auf inzwischen elf Jahre am Standort Industriestraße blickt und eine Vielzahl an Arbeiten anbieten kann. Der übersichtliche bauliche Rahmen, ein familiärer Charakter, das gruppenübergreifende Konzept, sorgsam gepflegte Rituale wie die gemeinsamen Mahlzeiten – all das macht diese kleine Betriebsstätte wertvoll für die Menschen, die meist seit vielen Jahren dort gerne sind. „Das beeindruckt mich sehr, was die Ledder Werkstätten hier auf die Beine gestellt haben“, zeigte sich Andrea Stullich am 9. März beeindruckt von dieser konzeptionellen Arbeit. Die Landtagskandidatin, die am 14. Mai für den Wahlkreis Steinfurt II antritt, machte sich vor Ort persönlich ein Bild.


Der Beschäftigte Robert Schulze Beckendorf erklärt Landtagskandidatin Andrea Stullich (links neben ihm) seine Arbeit.

Die CDU-Spende nimmt der Beschäftigte Maik Parras, stellvertretend für alle "Hegemänner", entgegen.

Geschäftsführer Ralf Hagemeier erklärt dem Gast unsere "HörBar", wo Beschäftigte vielfältige Informationen finden.

Sie begleitete die kleine CDU-Delegation, die uns seit mittlerweile einer Dekade Jahr für Jahr besucht, um den Reinerlös aus ihrem Adventsmarkt-Verkauf zu überbringen. Andrea Stullich, im Beruf seit 1999 Chefredakteurin des Lokalradiosenders Radio RST, schaute sich die k-lumet-Herstellung an, ließ sich von dem Beschäftigten Robert Schulze Beckendorf dessen Arbeit erklären und kannte als Rheinenserin natürlich unsere hochwertigen Bierkisten, die bei Hegemann montiert werden. Geschäftsführer Ralf Hagemeier und Bereichsleiter Marc Rogge gaben der Delegation die nötigen Hintergrundinformationen.
Auf dem Adventsmarkt hatten die Christdemokraten wieder k-lumets und dieses Mal auch Glasprodukte, von LeWe-Beschäftigten nach dem aufwändigen Glas Fusing-Verfahren hergestellt, verkauft. Das sei so gut gelaufen, dass 500 Euro für den guten Zweck herausgekommen seien, erklärte die neue erste Vorsitzende, Monika Schmidt. 500 Euro, die die „Hegemänner“ für einen neuen Außengrill anlegen möchten. Zur Besuchergruppe gehörten außerdem Andrea Stegemann (stellvertretende Vorsitzende) und Ernst-Markus Janson (Beisitzer).
Aus der Dekade CDU-Spenden konnten ein Kickertisch, eine Nestschaukel, Tore für den Garten und einiges mehr für Pausenaktivitäten angeschafft werden.




 

Ledder Werkstätten gemeinnützige GmbH • Ledder Dorfstraße 65 • 49545 Tecklenburg-Ledde
Telefon 05482/72-0 • info(at)ledderwerkstaetten.de
Wir beteiligen uns nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz und sind hierzu auch nicht verpflichtet.