Hilfsnavigation:

Standortnavigation: Sie sind hier

795 Werkstatt-Jahre: Jubilare in Ibbenbüren geehrt

Für 25 und 40 Jahre in den Ledder Werkstätten hat unsere Geschäftsleitung und -führung Werkstatt-Jubilare geehrt. 27 Menschen mit Behinderung, die ein Arbeitsleben mit vielen Stationen bei uns verbracht haben und weiter verbringen, wurden ausgezeichnet. Den schönen Rahmen dazu bildete ein gemeinsames Mittagessen in der Gaststätte Antrup auf dem Dickenberg in Ibbenbüren. Marianne Büscher (Geschäftsleitung Arbeit) begrüße die Runde und bedankte sich für die vielfältigen Beitrage an so vielen verschiedenen Stellen über so viele Jahre. Gemeinsam mit Geschäftsführer Ralf Hagemeier und Horst Dölling (Kaufmännische Geschäftsführung) gratulierte sie den Jubilaren. Persönliche Urkunden, Anstecknadeln und Blumensträußchen erinnern an diesen Ehrentag.


Für 25 und 40 Werkstatt-Jahre hat unsere Geschäftsführung und -leitung diese Beschäftigten geehrt.

Anschließend wurde ein leckeres Mittagessen serviert. An hübsch eingedeckten Tischen nahmen 27 ganz unterschiedliche Menschen aus vielen Bereichen Platz, die – addiert man ihre Zeit der Beschäftigung – 795 LeWe-Jahre erlebt und auf ihre persönliche Weise auch geprägt haben.
Dass es da eine Menge zu erzählen gab, ist vollkommen klar. Zumal sich viele durch frühere Arbeiten, die Freizeitangebote, ihre Zeit in der Beruflichen Bildung oder aus dem Wohnen sehr gut kennen. Dübelherstellung ist immer ein Thema in solchen Runden: Von fünf bis 20 Millimeter dick seien die gewesen, erinnerte sich Klaus Theißing detailliert. In der Emsa-Produktion war er auch. „Da musste man mit einer Maschine so ein Teil oben einpressen.“
Angelika Kipp und Andrea Stehmann haben vermutlich tausende Waschlappen und Handtücher genäht – früher Alltag in der Textilabteilung. Die Kartoffeln auf Gut Stapenhorst mussten damals in die Sortiermaschine. Das erledigte Manfred Schalke gerne mit der Schaufel. Mag er eigentlich Kartoffeln? „Nein!“ Der Stapenhorster mag lieber Nudeln. „Schöne Reisen waren das“, erinnerte sich Angela Steingröver an Freizeiten, die sie mit den LeWe erlebt hat. So schwelgten viele an diesen Tag in Erinnerungen, während der Geschäftsführer auch in die Zukunft blickte und sagte: „Heute gratulieren wir Ihnen. Bleiben Sie uns bitte noch lange erhalten!“


Für 25 LeWe-Jahre geehrt wurden: Angela Steingröver, Angelika Kipp, Manfred Schalke, Manfred Maag, Christel Steinmann, Herbert Wigger, Mario Asselmeyer, Christian Brüggemann, Sylke Dechering, Andreas Dohe, Cecilia Gattung, Monika Grothemeyer, Andreas Haake, Irmgard Kleine-Harmeyer, Elmar Scharein, Jörg Speck, Kadir Tanriverdi, Klaus Theißing, Gerd-Hermann Höhn und Andrea Stüper. Für 40 LeWe-Jahre geehrt wurden: Alois Hansmeier, Reinhold Freye, Stefan Müller, Peter Budweg, Hans-Werner Eck, Wolfgang Herbig, Andrea Stehmann, Ludger Stuff, Adelheid Lubowski, Elisabeth Nospickel und Jürgen Volz.


 

Ledder Werkstätten gemeinnützige GmbH • Ledder Dorfstraße 65 • 49545 Tecklenburg-Ledde
Telefon 05482/72-0 • info(at)ledderwerkstaetten.de
Wir beteiligen uns nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz und sind hierzu auch nicht verpflichtet.