Hilfsnavigation:

Standortnavigation: Sie sind hier

Farbgewaltige Blumenbilder im Samocca Lengerich

„Die Ideen sind in meinem Kopf. Etwas abzumalen, liegt mir nicht so. Ich möchte was Eigenes entwerfen!“ Gisela Prautzsch hat auf ihrem inzwischen zwölf Jahre langen Weg zur Malerei eine Entwicklung durchlebt – zu sehen in ihrer neuen Ausstellung im Lengericher Café Samocca an der Münsterstraße. Die Lengericherin zeigt dort unter dem Titel „Florale Impressionen“ 23 meist mittelformatige Arbeiten.


Gisela Prautzsch (rechts) mit ihrem Lieblingsbild. Im Samocca Lengerich stellt sie ihre jetzt ihre Arbeiten aus.

Begonnen hat Gisela Prautzsch mit einem Kursus in Ölmalerei an der Volkshochschule in Lengerich. Da waren ihre auch aufwändig gerahmten Arbeiten noch sehr gegenständlich, geradezu idyllisch. Später wandte sie sich der Aquarellmalerei zu, was ihr als Blumen- und Gartenfreundin entgegen kam. Eine Freundin habe ihr mal gesagt, dass ihre Bilder ja förmlich explodieren würden vor lauter Farben, sagt die Künstlerin, die am liebsten daheim, im eigenen Hobbyraum, arbeitet. Blumen, Blüten, Farben, Düfte: All das blieb über die Jahre erkennbar und fühlbar, wurde jedoch zusehends abstrakter.
Neue Techniken wie die Acrylmalerei ließen tatsächlich immer farbintensivere Bilder entstehen, dominiert von kräftigen Rot-, Orange- und Gelb-Tönen. Mit Spachteln trägt Gisela Prautzsch bei ihrer aktuellen Lieblingsarbeitsweise mehrere Farbschichten auf, gestaltet sie in Form und Farbe und hat sich damit ein ganzes Stück weit entfernt von ihren anfänglichen Stillleben. Ihre „Floralen Impressionen“ kann man sich bis Ende April während der Öffnungszeiten bei einer guten Tasse Kaffee im Lengericher Café Samocca anschauen.


 

Ledder Werkstätten gemeinnützige GmbH • Ledder Dorfstraße 65 • 49545 Tecklenburg-Ledde
Telefon 05482/72-0 • info(at)ledderwerkstaetten.de
Wir beteiligen uns nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz und sind hierzu auch nicht verpflichtet.