Hilfsnavigation:

Standortnavigation: Sie sind hier

Jubiläumstag der Begegnung: "Zukunft für Menschen gestalten"

Mensch, wir zeigen´s euch – Zukunft für Menschen gestalten“: Die Ledder Werkstätten werden 50. Am Sonntag, 27. Mai, laden wir Sie ein, mit uns zu feiern. Das Motto zum 35. Tag der Begegnung haben wir bewusst gewählt; zum runden Geburtstag möchten wir nach vorne schauen. Wie wird moderne Teilhabe durch Arbeit gestaltet? Wie passen wir heute mit viel Kreativität Arbeit an Fähigkeiten unserer Beschäftigten an? Wie gehen wir mit mehr als 1400 Menschen mit Behinderung in die Zukunft? „Zukunft für Menschen gestalten“ – zu erleben beim Jubiläumstag der Begegnung von 11 bis 18 Uhr in Ledde.


Wir sind Ledder Werkstätten: Den 50. Geburtstag ihrer Einrichtung feiern Bewohner und Beschäftigte vielfältig mit.

Den "Marktplatz" zum Tag der Begegnung am 27. Mai überspannt ein Paragu, eine professionelle Event-Überdachung.

Die eigentliche LeWe-Erfolgsgeschichte haben unsere Beschäftigten geschrieben, die seit vielen Jahren bei uns sind und ihr eigenes Leben mit all den Bausteinen gestalten, die wir heute anbieten können. Am 27. Mai trifft man viele dieser Menschen, die ihren Arbeitsalltag vorstellen und Fragen beantworten. Der Grüne Bereich, unsere Kistenbauer, die Kraftfahrzeug- und Elektrowerkstatt stellen sich ebenso wie die Textilabteilung und die Metallverarbeitung vor. Seit langem setzen wir moderne Kommunikationsmittel zur unterstützenden Teilhabe ein und zeigen etwas davon: Wie dient Informationstechnologie Menschen mit Behinderung im Werkstattalltag?
Weil es in einer zunehmend technisierten Arbeitswelt schwieriger wird, einfache, manuelle Aufträge zu finden, gewinnen LeWe-Eigenprodukte an Bedeutung. Das Entstehen der Kaminanzünder k-lumet® und LUKEO® und der Mittelwände für die Imkerszene sowie die Kerzen-Werkstatt kann man live erleben.
In die Zukunft weisen auch moderierte Themenblöcke auf der Marktplatz-Bühne. Ab 11 Uhr lädt dort der Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde Tecklenburg zum Platzkonzert ein, bevor Geschäftsführer Ralf Hagemeier das Publikum begrüßt. Die Vielfalt von Arbeit, ihre Differenzierung, Bildung und Qualifizierung sowie der Lebensbereich Sport, Kultur und Freizeit sind ab 12 Uhr Themen auf dieser Bühne. Nachmittags präsentiert ein Musikprojekt mit der Kölner Musikpädagogin Bea Nyga seine Ergebnisse. Zwischendurch sorgen LeWe-Ensembles für tolle Live-Atmosphäre.
Handgemachte Kultur finden die Gäste am 27. Mai im Kaffeezelt, wo die Impro-Aktiv-Werkstatt und die Theatergruppe des Ambulant Betreuten Wohnens auftreten.
Viel Programm für kleine Besucher wird rund ums LeMocca (Eingangsbereich zur Betriebsstätte) und in der Therapiehalle angeboten. Zum 50. Geburtstag ist der Tisch natürlich reichlich gedeckt. Auf dem „Marktplatz“ warten Pizza, Pilze, Pommes und vieles mehr auf die Gäste.
Bereits am Samstag, 26. Mai, beginnt um 17 Uhr ein öffentlicher Gottesdienst unter dem großen Fallschirm-Baldachin mit André Ost (Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises und LeWe-Aufsichtsratsvorsitzender) hinter der Werkstatt. Dort wird das Thema „Türen öffnen“ sein und wie wir Wege mit den Menschen gehen.


 

Ledder Werkstätten gemeinnützige GmbH • Ledder Dorfstraße 65 • 49545 Tecklenburg-Ledde
Telefon 05482/72-0 • info(at)ledderwerkstaetten.de
Wir beteiligen uns nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz und sind hierzu auch nicht verpflichtet.