Hilfsnavigation:

Standortnavigation: Sie sind hier

Wir bieten angemessene Arbeit für jeden an

Die Ledder Werkstätten sehen es als eine Selbstverständlichkeit, auch dem Personenkreis der Menschen mit komplexen Behinderungen eine angemessene Beteiligung am Arbeitsleben zu ermöglichen.

Deshalb werden in unseren Arbeitsbereichen für schwerst- und mehrfachbehinderte Menschen (AB SMB), ergänzend zur Produktion anderer Abteilungen, beispielsweise Kabel abgelängt, k-lumets hergestellt oder Akten vernichtet.

Zufriedenheit pur: Renate W.

Komplexe Behinderungen: Bei uns ist vieles möglich

Wir schulen und begleiten Menschen mit komplexen Behinderungen und motorischen Beeinträchtigungen in eigens für ihre Bedürfnisse geschaffenen Teilbereichen (Arbeitsbereiche für schwerst- und mehrfachbehinderte Menschen in Ledde und Ibbenbüren), um ihnen die Ausübung dieser Tätigkeit zu ermöglichen.

Sorgfältig, Schritt für Schritt, entwickelt und übt unser ausgebildetes Fachpersonal die geistigen und motorischen Fähigkeiten jeder Person unter ständiger Berücksichtigung ihrer Besonderheit.

Körperliche und geistige Übungen, unter anderem Gymnastik, Malen, Spielen und Snöseln (niederländisch „snoezelen“, das spannungs- und krampflösende Kuscheln und Dösen) steigern das Selbstgefühl, die Wahrnehmung des Inneren und Äußeren und bewirken eine gesteigerte Motivation und erhöhtes Bewusstheit der eigenen Person.

Jörg Wiermann mit Daniel B. auf der Hüpfburg.
 

Ledder Werkstätten gemeinnützige GmbH • Ledder Dorfstraße 65 • 49545 Tecklenburg-Ledde
Telefon 05482/72-0 • info(at)ledderwerkstaetten.de
Wir beteiligen uns nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz und sind hierzu auch nicht verpflichtet.