Hilfsnavigation:

Standortnavigation: Sie sind hier

Nicole Fressmann fertigt kreative Unikate fürs Visavis

Nordsee-Blau, Fachwerk-Charme, Schweden-Idylle, Hundertwasser-Vorbild: Die neuen Dekoholzhäuschen sind thematisch sehr unterschiedlich gestaltet. Mal bunt und mal braun, etwas windschief oder streng kubisch stehen sie da. Aber eines sind sie alle: echte Unikate. Vier, fünf oder sechs solcher 15 bis 35 Zentimeter großen Türmchen, Häuschen, Abdächer und Bögen stellt man zu einem Ensemble auf und fertig ist die farbenfrohe Dekoration für die Fensterbank. Im Visavis, Lengericher Fachgeschäft der Ledder Werkstätten für trendige Wohn-Accessoires, gibt es sie nun zu kaufen.


Beschäftigte und Mitarbeiterinnen stellen gemeinsam die neue Holzhausdeko im Lengericher Visavis vor.

Die Beschäftigte Nicole Fressmann koloriert die Holzhäuschen, die in unserer Betriebsstätte Settel zugeschnitten werden.

So sehen die Deko-Holzhäuschen im Visavis aus. Alle sind handgemacht und echte Unikate.

Handtaschen, Rucksäcke und Geldbörsen der erfolgreichen Marke Zwei bietet das Visavis jetzt ebenfalls an.

Nicole Fressmann blickt kaum auf, wenn man sie anspricht. Gerade malt sie mit Acryl auf Leinwand einen großformatigen Hasen nach einer Bildvorlage. Eine Auftragsarbeit ist es, die einmal in der Betriebsstätte Saerbeck hängen wird. In der „Künstlerecke“ hat die Grevenerin häufig zu tun mit solchen Arbeiten, der Gestaltung von Karten oder modern-abstrakten Malereien. Hier sind auch ihre vielfältigen Holzhaus-Kreationen entstanden. Das heißt nicht ganz: Aus Restholz haben Menschen mit Behinderungen die Formen in der Lengericher Betriebsstätte Settel passend zugeschnitten. Die komplette Gestaltung obliegt anschließend Nicole Fressmann.
Seit Dezember 2018 ist sie in der Beruflichen Bildung der Betriebsstätte Kipp in Lengerich. Das kreative Arbeiten macht ihr so viel Spaß, dass sie – wie beschrieben – beim Gespräch konzentriert weitermalt. Einen Tag für so einen Satz Häuschen braucht die Frau, die in ihrem früheren Berufsleben Erfahrungen im Bauzeichnen und Schneidern sammeln konnte. Spontane Kreativität ist ihr Ding, der Hase auf Leinwand nimmt während des Gesprächs weiter Formen an.
Nicole Fressmann freut sich darüber, dass ihre Unikate nun zum Verkauf angeboten werden. Dafür hat Marianne Büscher (Geschäftsleitung Arbeit) gesorgt, die mit ihr und der begleitenden Mitarbeiterin Sina Bulenda an diesem Tag mit einer großen Kiste voller Holzdekohäuser zum Visavis fährt.


An der Bahnhofstraße 38 bekommt man nun auch Produkte der hessischen Firma Zwei, die seit zwölf Jahren den deutschen Markt mit ihren Taschen aller Art, Rucksäcken und Geldbörsen erobert. Klassische Entwürfe, hochwertige Materialien und eine breite Farbpalette zeichnen die Kollektionen der Marke aus, die im vergangenen Jahr mit dem Titel „Top Marke – Fashion Bags 2019“ ausgezeichnet worden ist. Dahinter verbirgt sich eine Studie der deutschen Textilwirtschaft, in der über 150 ausgewählte Einkaufsverantwortliche zu den meistverkauften Taschen-Marken befragt wurden. Die Studie bewertet die Hersteller auf dem deutschen Markt im Hinblick auf Attraktivität und Leistung.

Opens internal link in current windowHier finden Sie die Öffnungszeiten des Visavis


 

Ledder Werkstätten gemeinnützige GmbH • Ledder Dorfstraße 65 • 49545 Tecklenburg-Ledde
Telefon 05482/72-0 • info(at)ledderwerkstaetten.de
Wir beteiligen uns nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz und sind hierzu auch nicht verpflichtet.