Westerkappelner Unternehmen MK Möller unterstützt unsere Arbeit

Dezember 21, 2022

Schöne Unterstützung für unsere Arbeit kommt von der Westerkappelner Firma MK Möller Planung und Konstruktion: Die beiden Personalreferenten Christel Lindemann und Daniel Schultz haben im Namen ihres Unternehmens eine Spende von 1500 Euro übergeben. Das Votum dafür sei mehrheitlich ausgefallen, berichtete Christel Lindemann. Von den früheren Präsenttüten für die 60 Mitarbeiter:innen sei man abgegangen, weil es auch nicht mehr so zeitgemäß sei. Stattdessen habe man schon vor zwei Jahren für ein Osnabrücker Hospiz gespendet und nun wieder nach einer regionalen Verwendung geschaut.

Die Ledder Werkstätten seien sehr bekannt und in den Kommunen des Tecklenburger Landes präsent. „Auch in Westerkappeln“, wie Christian Maas (Geschäftsfeldleitung Wohnen und Individuelle Dienste) beim Ortstermin gleich nachschob. In den Besonderen Wohnformen an der Steinkampstraße leben heute 46 Menschen mit Behinderung.

Ihren Sitz hat die Möller GmbH am Gartenkamp. An der gleichen Westerkappelner Adresse fertigt Bike Assembly Crew hochwertige Räder und zählt zum Team inzwischen auch fünf Beschäftigte, die dort einen sogenannten Außenarbeitsplatz haben.

Andreas Laumann-Rojer (Geschäftsfeldleitung Arbeit und Berufliche Bildung) gab kurz einige Hintergründe zur regionalen Struktur, während sich unser Geschäftsführer, Dr. Frank Plaßmeyer, für die Spende bedankte. Viele Dinge oder Angebote, die Menschen mit Behinderung in ihrem Lebensalltag oder ihrer Freizeit gut gebrauchen könnten, könnten leider nicht refinanziert werden. Darum seien Spenden wie diese hoch willkommen, um ein Stück Teilhabe und Lebensqualität mehr anbieten zu können.

Die Möller-Spende fließt konkret in die ergänzende barrierefreie Ausstattung unseres Ferienhauses auf der Insel Baltrum. Dort können Menschen mit höheren Hilfebedarfen weitere Hilfsmittel wie zum Beispiel einen Spezialrollstuhl für den Strand sehr gut gebrauchen.

Ihre Spende ist uns wichtig

Die Nächste Veranstaltung

Tag der offenen Tür im Berufsbildungsbereich Ladbergen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Unsere aktuellen
Corona-Regeln

Entsprechend dem Infektionsschutzgesetz des Bundes gelten für unsere Besucher:innen ab 23. Dezember 2022 folgende Corona-Regelungen:

Unabhängig vom eigenen Impf- oder Genesenen-Status gilt die Test- und Masken-Pflicht.

Besucher:innen können den Test am Tag des Besuches selber (Selbsttest) oder in einer Bürgerteststelle machen. Für Besucher:innen von Einrichtungen der Eingliederungshilfe ist die Testung in der Bürgerteststelle kostenlos.

Bitte tragen Sie in den Räumlichkeiten der Ledder Werkstätten eine FFP2- oder KN 95-Maske. Halten Sie bitte zu anderen Personen einen Abstand von 1,5 Metern.

Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit an unsere Mitarbeiter:innen.

Stand: 23.12.2022

Skip to content