Dezember 14, 2022

Zehn Jahre LUKEO: zweite Produktionsstraße, neuer Online-Shop, regionaler Markt

Zehn Jahre ist es her, dass wir die Produktion unseres Anzünders LUKEO in der Ibbenbürener Betriebsstätte Gausepohl professionalisiert haben. Das nachhaltige Produkt aus regional zugekaufter Jute und Holzpellets sowie gespendetem Altwachs war da schon anderthalb Jahre im Hause. Nun wurden Stück- und Verkaufszahlen gesteigert, vor allem aber nach und nach eine Menge neuer Arbeitsplätze für Beschäftigte mit unterschiedlichen Fähigkeiten geschaffen.

Das damals installierte Schienentransportsystem sorgt bis heute dafür, dass 150 fertig befüllte LUKEO-Jutesäckchen simultan, mit wenig Kraftaufwand und einem hohen Maß an Arbeitssicherheit, getaucht werden können. Das Wachsen im auf 90 Grad erhitzten Edelstahlbecken, bis dahin das Nadelöhr in der Produktion, gelingt einfach und deutlich schneller.

Zeitsprung in den Winter 2022/23: Nach wie vor arbeitet eine Gruppe Beschäftigte bei Gausepohl permanent in der LUKEO-Herstellung, aber seit August 2022 hilft eine zweite Gruppe unserer Betriebsstätte Saerbeck mit. Von dort kommt unser Eigenprodukt befüllt und tauchfertig verknotet nach Ibbenbüren, wo auch die gesamte Verpackung stattfindet. Insgesamt sind nun schon etwa 24 Beschäftigte dauerhaft in der Produktion.

Produktion meint: In mehr als einem Dutzend teils kleinster Arbeitsschritte entsteht – ausschließlich manuell – ein nachhaltiges, unglaublich praktisches Produkt. Der Prozesscharakter ist so ausgelegt, dass eine breite Teilhabe gelingt. Die Bandbreite der Arbeitsschritte reicht vom anspruchsvollen Wachs-Tauchen bis zum genauen Auswiegen jedes einzelnen Säckchens, das mit exakt 52 Gramm Holzpellets befüllt wird. Zur Herstellung gehören ebenso die Näh-, Schneide- und Knot-Maschinen für die Verarbeitung der dicken Juterollen, also Maschinenarbeit.

Man bekommt den LUKEO als 14er Pack in markanter Wabenverpackung für 5,70 Euro im neuen Shop über unserer Webseite. Für 2023 stehe zusätzlich eine umfangreiche regionale Vermarktung auf dem Plan, so Markus Aulkemeier (Geschäftsbereichsleitung Werkstatt). Lieferfähigkeit ist gegeben: Beide Arbeitsgruppen sind gemeinsam in der Lage, 2500 LUKEOs pro Woche zu fertigen. Das entspricht 178 Packs. Zum Produkt selbst: Der Anzünder ist zu 100 Prozent aus Naturmaterialien und Recycling-Materialien gefertigt. Seine Brenndauer von 20 Minuten reicht für den Kaminofen ebenso wie für den Holzkohlengrill aus. Der LUKEO verbrennt vollkommen geruchslos und rückstandsfrei.

Den LUKEO finden Sie in unserem Online-Shop

Die Nächste Veranstaltung

Tag der offenen Tür im Berufsbildungsbereich Ladbergen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Unsere aktuellen
Corona-Regeln

Entsprechend dem Infektionsschutzgesetz des Bundes gelten für unsere Besucher:innen ab 23. Dezember 2022 folgende Corona-Regelungen:

Unabhängig vom eigenen Impf- oder Genesenen-Status gilt die Test- und Masken-Pflicht.

Besucher:innen können den Test am Tag des Besuches selber (Selbsttest) oder in einer Bürgerteststelle machen. Für Besucher:innen von Einrichtungen der Eingliederungshilfe ist die Testung in der Bürgerteststelle kostenlos.

Bitte tragen Sie in den Räumlichkeiten der Ledder Werkstätten eine FFP2- oder KN 95-Maske. Halten Sie bitte zu anderen Personen einen Abstand von 1,5 Metern.

Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit an unsere Mitarbeiter:innen.

Stand: 23.12.2022

Skip to content