April 24, 2024

„Dein Platz im Leben und in der Region - wir gestalten Inklusion“ : Tag der Begegnung

„Mensch, wir zeigen´s euch“: Am Sonntag, 26. Mai, laden wir unter unserem bewährten Motto zum „Tag der Begegnung“ 2024 ein. Von 10 bis 18 Uhr kann sich Publikum auf ein spannendes Programm an der Ledder Dorfstraße 65 freuen. Mit unserer neu formulierten Vision „Dein Platz im Leben und in der Region – Wir gestalten Inklusion“ gehen die Ledder Werkstätten in die Zukunft. Wie wir sie gemeinsam mit Menschen mit Behinderung gestalten, kann man an diesem Tag live erleben. Beschäftigte und Nutzer:innen zeigen ihre Arbeit, stellen ihre Wohnangebote und vieles mehr selbst vor. Gemeinsam mit unseren Mitarbeiter:innen laden sie zum Zuschauen, Informieren, Mitmachen und Genießen ein.

Einblick in die Vielfalt moderner Wohn- und Freizeitangebote gewährt die Sozialraum-Rallye, die zu sechs Ledder Standorten führt. Teilnehmer:innen können sich über die Arbeit unserer Vertretungsgremien und die Tagestruktur für Senior:innen im Alten Pfarrhaus kennenlernen, den Hof Feldmann und den Berufsbildungsbereich kennenlernen und auf Waschtrommeln schießen. Den Rallye-Siegern winken wieder tolle Preise.

Aktuell 50 Beschäftigte gehen täglich zur Arbeit in Betriebe auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt der Region und werden dabei vom hauseigenen Fachdienst Berufliche Inklusion unterstützt. Beim „Tag der Begegnung“ erfahren Sie, wie der Fachdienst diese Außenarbeitsplätze begleitet und wertvolle Netzwerkarbeit in der Region im Sinne eines inklusiven Arbeitsmarktes leistet.

Längst haben 3 D-Drucker, moderne Prüftechnik für Elektrogeräte als Arbeitsfeld oder klug konstruierte technische Hilfsmittel für Menschen mit umfassenden Hilfebedarfen Einzug im Werkstattalltag gehalten. Das bekommt man ebenso zu sehen wie moderne Teilhabe durch Arbeit im Holzbereich, unserem Grünen Bereich oder in der Verpackung und Montage.

Das informative Bühnenprogramm unterm Paragu, einem imposanten Riesenfallschirm, bietet ab 12 Uhr zur jeweils vollen Stunde Themenblöcke an: Wie funktioniert Außenarbeit in einer Firma? Wie verändern sich unsere Wohnangebote? Wie gestalten wir Lebenswege mit Menschen mit Behinderung? Wie stellen wir unseren LeWe-Klub mit seinen Freizeit-, Sport- und Kulturangeboten auf?

Dazwischen ist viel Platz für Kultur aus der Einrichtung, aber genau so aus der Region: Um 11.15 Uhr begrüßen der Evangelische Posaunenchor Ledde und anschließend, um 11.45 Uhr, unsere Unternehmensleitung das Publikum. Unsere Bauchtanzgruppe und später die „B-Dancer“ mit Anne Jasper (Hopsten) stehen auf der Bühne. Unser 17-köpfiges, inklusives Drum-Projekt sorgt für ordentlich Sound ab 14.15 Uhr. Der ebenfalls inklusive, 40-köpfige Projektchor (Gospels) tritt gegen 15.15 Uhr auf. Preisverleihung der Rallye ist dort um 15.40 Uhr.

Die Reha GmbH für Sozialpsychiatrie, unser Lengericher Tochterunternehmen, stellt ihre Angebote für psychisch erkrankte oder behinderte Menschen vor. In der Betriebsstätte ist Gelegenheit, Beschäftigten über die Schulter zu schauen bei ihrer Arbeit. Outdoor-Kissen, eine bunte Kerzen-Vielfalt, Männer-Handtaschen aus Holz und natürlich unsere Anzünder k-lumet und LUKEO werden angeboten. Nach 2023 erneut vor dem Eingang zur Betriebsstätte Ledde: die Oldtimerfreunde Hagen mit ihren historischen Fahrzeugen.

Wer bei so viel Input hungrig oder durstig geworden ist, findet die komplette Versorgung unterm Paragu. Auch dort sind ganz überwiegend LeWe-Mitarbeiter:innen im Einsatz.

Vielen Dank für ihre Anfrage. 

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen für ein Beratungsgespräch.

Viele Grüße,
Ihr Team der Ledder Werkstätten

Tag der BEgegnung am 26. Mai

"Mensch, wir zeigen´s euch!"

„Mensch, wir zeigen´s euch“: Unser bewährtes Motto ist Programm beim „Tag der Begegnung“ 2024 am Sonntag, 26. Mai. Von 10 bis 18 Uhr stellen Menschen mit Behinderung ihre Arbeit in der Werkstatt und auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, die Vielfalt unserer Wohnangebote und noch einiges mehr vor. Schauen Sie ihnen über die Schulter, lassen Sie sich von unseren Mitarbeiter:innen informieren. Oder genießen Sie einfach unser kleines Bühnenprogramm.

Hinweisgeberportal

Das deutsche Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) ist am 2. Juni 2023 im Bundesgesetzblatt verkündet worden und tritt am 2. Juli 2023 in Kraft. Das Gesetz ermöglicht es hinweisgebenden Personen, sogenannten Whistleblowern, einfacher und ohne Angst vor Repressalien auf Rechts- und Regelverstöße in Unternehmen und Behörden aufmerksam zu machen. Unternehmen ab 250 Mitarbeiter:innen müssen bis zum 2. Juli 2023 die Anforderungen aus dem Hinweisgeberschutzgesetz umsetzen und eine Meldestelle einrichten.

Weitere Informationen zum Hinweisgeberschutzgesetz

Hier finden Sie unser Meldeportal

Skip to content