Menschen im Fokus

Aktuelle Einblicke in die Ledder Welten

Münsterland Giro: Wir packen 4800 Starterbeutel für die Amateurfahrer

2020 fiel der Münsterland Giro coronabedingt leider aus. Doch 2021 waren dann wieder fast 5000 Rad-Amateure und mehr als 200 Profis am Start und dieses Jahr geht es weiter: Traditionell am 3. Oktober findet eines der national größten Radrennen mit prominenter Besetzung statt. Auch bei der inzwischen 16. Auflage des Radklassikers sind die Ledder Werkstätten wieder dabei: Menschen mit Behinderungen packen rund 4800 Starterbeutel für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der verschiedenen Amateurrennen.

Weiterlesen

Im neuen lewe aktuell: Wie gelingen Übergänge auf den allgemeinen Arbeitsmarkt?

Neues Logo, neue Farben, neues Layout: Nach unserer Webseite präsentiert sich auch unser Hausmagazin lewe aktuell im neuen Gewand. Auf 32 Seiten erfahren Sie, liebe Leserinnen und Leser, viel Neues aus Werkstatt und Wohnen. Hauptthema dieser Herbstausgabe: Übergänge auf den allgemeinen Arbeitsmarkt. Wie begleitet unser Fachdienst für berufliche Inklusion geeignete Personen? Welche unterschiedlichen Angebote machen die Ledder Werkstätten? Was motiviert offenbar immer mehr Firmen, Menschen mit Behinderungen Arbeitsplätze (dauerhaft) anzubieten?

Weiterlesen

Entgelt-Diskussion: Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek zu Besuch

Ende Juni hat der Bundestag die Erhöhung des BAföGs für Studierende um 5,75 Prozent ab kommendem Jahr beschlossen. Was man in diesem Zusammenhang nicht ahnt: Das trifft unsere 1330 Beschäftigten direkt. Das Sozialgesetzbuch III legt fest, dass der Grundbetrag des Werkstattentgeltes, der „Lohn“ der Menschen mit Behinderungen in Werkstätten, daran gekoppelt ist, also auch entsprechend steigt. Das klingt gut, hat aber einen Haken: Dieser Grundbetrag steigt von aktuell 109 auf dann 126 Euro monatlich. Dieses Geld ist allerdings kein Steuergeld, sondern muss von unserer Einrichtung erwirtschaftet werden. Entgelte stammen ausschließlich aus den Erlösen der Werkstattarbeit.

Weiterlesen

“Mit dem Rad zur Arbeit”: 58 Mitarbeitende legen über 25.000 Kilometer zurück

Die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ gibt es schon seit 2017 bei uns, doch in diesem Jahr haben die 58 teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtung einen neuen Rekord aufstellen können: In den Monaten Mai bis August legten sie gemeinsam 25.069 Kilometer auf ihren Arbeitswegen zurück, was die bislang höchste Gesamtstrecke aus 2019 um fast 5000 Kilometer übertrifft.

Weiterlesen

Premiere: erste Versammlung Geschäftsfeld Wohnen und Individuelle Dienste

180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Besonderen Wohnformen, die dort 209 Menschen mit Behinderungen rund um die Uhr begleiten. 52 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Betreuten Wohnen, die sich um 270 Klienten kümmern. Hinzu kommen unsere Individuellen Dienste mit ihrer Krankengymnastikpraxis „VitaPlus“, der Tagesstruktur für Senioren im Alten Pfarrhaus in Ledde, mit gesundheitsfördernden Angeboten wie dem Rehabilitationssport und Ambulanten Kurmaßnahmen auf Baltrum: Unser Geschäftsfeld Wohnen und Individuelle Dienste wächst und stellt sich neu auf – gut sichtbar während der ersten, sehr gut besuchten Geschäftsfeld-Versammlung am 31. August.

Weiterlesen

Endlich wieder Sommerfest im Wohnbereich Westerkappeln

Coronabedingt musste unser ältester Wohnbereich tatsächlich drei Jahre Zwangspause machen. Am 28. August hatten darum 46 Menschen mit Behinderungen und fast 70 weitere Mitarbeitende, Angehörige, Betreuer, Nachbarn und eine große Abordnung des SV Seeste um so mehr gemeinsam Spaß: endlich wieder Sommerfest im Wohnbereich der Ledder Werkstätten an der Steinkampstraße in Westerkappeln!

Weiterlesen

“Wundertüten”: Ein tolles Projekt wird zehn Jahre alt

Als der Ukraine-Krieg im Februar begonnen hatte, wollte Heike Bringemeier sofort helfen: „Eine Tüte Frieden“ nannte die Ibbenbürener Geschäftsfrau das neue Produkt ihrer Firma „Wunderle“. Der Großteil des Verkaufserlöses sollte Kriegskindern in der Ukraine über die „Aktion Kleiner Prinz“ direkt zukommen. Bundesweit beauftragte sie Werkstätten für Menschen mit Behinderungen und auch wir haben 1200 der insgesamt 3000 Friedenstüten gepackt – Fortsetzung einer inzwischen fast zehn Jahre währenden guten Kooperation.

Weiterlesen

Start in die Berufliche Bildung

17 junge Menschen mit Behinderungen sind am 1. August in ihr Arbeitsleben in unserem Ladberger Berufsbildungsbereich gestartet. Zum Auftakt laden wir traditionell zu einem Frühstück in die Gaststätte „Tannenhof“ ein, wo sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ihre Eltern und unsere Bildungsbegleiter ein wenig kennenlernen. Drei Monate im Eingangsbereich und weitere zwei Jahre Berufliche Bildung im Ladberger Bildungszentrum „QuBuS“ (Qualifizierung, Bildung und Service) und an anderen Standorten umfasst diese von der Arbeitsagentur finanzierte Maßnahme insgesamt.

Weiterlesen

Stones-Konzert in Brüssel war ein Erlebnis

„Sixty“ heißt die Europatour der Rolling Stones, die am 1. Juni in Madrid startete. 60 Jahre sind es her, dass „The world greatest Rock´n´Roll-Band“ erstmals unter diesem Namen im Londoner Marquee Club auftrat. Fast auf den Tag genau 60 Jahre später haben Nico Rogel und Felix Weigert die Band live in Brüssel gesehen. Gemeinsam mit 50.000 Fans im König Bauduin-Stadion – ein unglaubliches Erlebnis für die beiden jungen Männer mit geistiger Behinderung und komplexen körperlichen Einschränkungen.

Weiterlesen
Skip to content