Wir suchen … genau Sie!

Sie interessieren sich für fachliche und vielschichtige Arbeit, die Menschen mit Behinderungen in den Mittelpunkt stellt? Als diakonische Einrichtung bieten wir mehr als 1300 Personen ein qualifiziertes Umfeld, das allen – unabhängig von ihrer Behinderung – den Zugang zur Arbeitswelt ermöglicht. Über 400 Bewohnerinnen und Bewohner finden bei uns ihre persönliche Wohnumgebung. Eine Vielzahl weiterer Inhalte (von Bildung bis Gesundheit) gibt jeder Person die Möglichkeit, ihr Leben selbst zu gestalten. Bewerben Sie sich gerne, werden Sie Teil unseres multiprofessionellen Teams!

Karriere

Offene Stellen

Portrait Andreas Prigge

Ansprech­partner

Bei Fragen rund um unsere Stellenangebote kontaktieren Sie uns gerne. 

Andreas Prigge
Bereichsleitung Personalwesen

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren
Berufsbildungsbereich in Ladbergen einen
Psychologen (m/w/d)
in Vollzeit (39,0 Stunden/Woche)

Die Ledder Werkstätten bieten aktuell 1350 Arbeits- und 209 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung. Darüber hinaus nehmen 280 Klienten Assistenz im Rahmen des Betreuten Wohnens in Anspruch. Als diakonische Einrichtung sind die Ledder Werkstätten ein regionaler Dienstleister im Kreis Steinfurt. Kernauftrag ist die Erbringung von Leistungen zur Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion in den Bereichen Arbeit und Berufliche Bildung sowie Wohnen und Freizeit. Bestandteil des ganzheitlichen Leistungskonzeptes ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.


Ihr Profil
• abgeschlossenes Studium der Psychologie mit dem Abschluss Diplom oder Master
• berufliche Erfahrungen in der Eingliederungshilfe, idealerweise im Geschäftsfeld Arbeit und Berufliche Bildung
• souveränes Auftreten, Kommunikationsstärke und Einsatzfreude
• Anspruch zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
• selbstständiges und lösungsorientiertes Arbeiten sowie ausgeprägte sozialpädagogische, didaktische und methodische Kompetenzen
• sicherer Umgang mit Microsoft Office Anwendungen
Ihre Aufgaben
• Mitwirkung im Aufnahmeprozess
• Eingangs- und Verlaufsdiagnostik im Bereich Berufliche Bildung
• psychologische Betreuung und Beratung der Teilnehmer:innen im Berufsbildungsbereich
• Krisenintervention
• Fachliche Beratung der Fachkräfte
• Mitarbeit bei der konzeptionellen Weiterentwicklung
• Zusammenarbeit mit externen Gremien und Einrichtungen


Wir bieten Ihnen
• ein Arbeitsverhältnis in einem entwicklungsmutigen Geschäftsfeld und einer wirtschaftlich gesunden Organisation
• eine fachliche Einarbeitung und Begleitung
• Vergütung nach dem Bundes-Angestellten-Tarif in kirchlicher Fassung (BAT-KF) mit Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge
• die Möglichkeit zur Nutzung von flexiblen Arbeitszeiten in Gleitzeit sowie anteiliger mobiler Arbeit
• Nutzung von Business-Bike-Leasing


Zunächst ist die Stelle befristet, wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Frau Kornelia Eschhaus (Geschäftsbereichsleitung Berufliche Bildung): Tel. 0176 17201047.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Stellenkennziffer 2022-11-007 bis zum 02.12.2022 per E-Mail an die Personalabteilung: bewerbung@ledderwerkstaetten.de
Ledder Werkstätten gGmbH
Ledder Dorfstraße

Wir beabsichtigen zum schnellstmöglichen Zeitpunkt die Besetzung einer
Stabstelle für strategische Unternehmensentwicklung und Qualitätsmanagement (m/w/d)
in Vollzeit (39 Stunden/Woche) oder Teilzeit (30 Stunden/Woche)


Die Ledder Werkstätten bieten aktuell 1350 Arbeits- und 209 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung. Darüber hinaus nehmen 280 Klienten Assistenz im Rahmen des Betreuten Wohnens in Anspruch. Als diakonische Einrichtung sind die Ledder Werkstätten ein regionaler Dienstleister im Kreis Steinfurt. Kernauftrag ist die Erbringung von Leistungen zur Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion in den Bereichen Arbeit und Berufliche Bildung sowie Wohnen, Freizeit und Familie. Bestandteil des ganzheitlichen Leistungskonzeptes ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.


Ihr Profil
• (Fach-) Hochschulstudium, Organisations-, Gesundheits-, Sozialmanagement oder eine vergleichbare Ausbildung
• Qualifikation zum Qualitätsmanagementbeauftragten und internen Auditor
• Sie verfügen idealerweise über berufliche Erfahrungen in der Eingliederungshilfe (z.B. zu gängigen Zertifizierungsverfahren, wie Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung der Arbeitsförderung (AZAV) und DIN ISO 9001)
• Sie können profunde Kenntnisse zu QM-Software-Anwendungen für die Modellierung von Prozess-Landschaften sicher anwenden
• Sie können Wissen im Projektmanagement, der Organisationsentwicklung und zu Beteiligungsverfahren der Mitarbeiterschaft vorweisen
• Sie haben eine hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz, um auf unterschiedlichen Organisationsebenen wirken zu können
• Sie verfügen über Pioniergeist, Kreativität und ausgeprägte Eigeninitiative zur Erschließung neuer Wege und Chancen, verbunden mit wirtschaftlichem Denken


Ihre Aufgaben
• Mitwirkung im Aufbau und bei der Umsetzung eines strategischen Managementsystems
• Mitwirkung bei der Reorganisation und Aufrechterhaltung eines normgerechten Qualitätsmanagements-Systems (z.B. Entwicklung, Analyse und Optimierung von Kern- Stütz- und Management-Prozessen sowie Überprüfung der Wirksamkeit und Gestaltung der Informationspolitik)
• Planung, Erstellung und Weiterentwicklung der Qualitätsmanagement-Dokumentation
• Durchführung von Schulungen für Mitarbeiter:innen, Qualitätsbeauftragte und Führungskräfte
• Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer sowie unternehmensinterner Verfahren einschließlich statistischer Auswertungen zu Fehlern, Beschwerden, Abweichungen, Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen
• Leitung von bereichsübergreifenden QM-Zirkeln inklusive Vor- und Nachbereitung
• Verantwortung für die Durchführung von internen Audits
• Mitwirkung und Begleitung von Digitalisierungsprojekten und Organisationsentwicklungsvorhaben
• Begleitung des externen Zertifizierungsverfahrens
• Projektdurchführung und Mitwirkung an der strategischen Weiterentwicklung der Gesamtorganisation


Wir bieten Ihnen
• eine verantwortungsvolle und gestaltungsreiche Tätigkeit in einer partnerschaftlichen und wertschätzenden Arbeitsatmosphäre
• die Möglichkeit zur individuellen Fort- und Weiterbildung im Rahmen der fachlichen Expertise
• Vergütung nach dem Bundes-Angestellten-Tarif in kirchlicher Fassung (BAT-KF) mit Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge
• vielfältige Gestaltungsspielräume in einem sich prozesshaft verändernden diakonischen Unternehmen im Sinne einer lernenden Organisation
• die Möglichkeit zur Nutzung von flexiblen Arbeitszeiten in Gleitzeit sowie anteiliger mobiler Arbeit
• Nutzung von Business-Bike-Leasing


Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Herr Andreas Prigge: Tel.: 0171 688 5021.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Stellenkennziffer 2022-11-008 bis zum 25.11.2022 per E-Mail an die Personalabteilung: bewerbung@ledderwerkstaetten.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Standorte
Westerkappeln, Ibbenbüren und Lengerich
Fachkräfte (m/w/d)
für die Besondere Wohnform
in Teilzeit (19,5 Stunden/ Woche) und Vollzeit (39 Stunden/ Woche)


Die Ledder Werkstätten bieten aktuell 1350 Arbeits- und 209 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung. Darüber hinaus nehmen 280 Klienten Assistenz im Rahmen des Betreuten Wohnens in Anspruch. Als diakonische Einrichtung sind die Ledder Werkstätten ein regionaler Dienstleister im Kreis Steinfurt. Kernauftrag ist die Erbringung von Leistungen zur Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion in den Bereichen Arbeit und Berufliche Bildung sowie Wohnen und Freizeit. Bestandteil des ganzheitlichen Leistungskonzeptes ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.
Innerhalb des Geschäftsfeldes Wohnen und Individuelle Dienste werden personenbezogene Fachleistungen und Alltagsbegleitungen in der Besonderen Wohnform, der eigenen Wohnung und in Familien erbracht. Darüber hinaus bestehen Angebote für eine bedarfsgerechte Freizeitgestaltung für Senioren in einer Tageseinrichtung.


Ihre zukünftigen Aufgaben:
• Betreuung der Nutzer:innen der Besonderen Wohnform
• Erbringung qualifizierter Assistenz im Rahmen des Bezugsmitarbeiter-Systems im 1:1-Kontakt
• Erstellung von Assistenzplänen zur gezielten Förderung der Selbständigkeit und Ermöglichung von Selbstbestimmung
• Unterstützungsangebote bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
• Übernahme von grundpflegerischen Tätigkeiten
• Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen mittels EDV-Programm
• Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung der Leistungen und Konzepte


Sie passen gut zu uns, wenn Sie:
• über eine abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium mit pädagogischer oder pflegerischer Qualifikation verfügen
• eine personenzentrierte, wertschätzende und lösungsorientierte Haltung einnehmen können
• verantwortungsbewusst und offen für die Zusammenarbeit im Team und zu Kooperationspartner:innen sind
• selbstständiges Arbeiten schätzen
• die Bereitschaft und Möglichkeit zur Mitarbeit im Früh- und Spätdienst sowie am Wochenende und Feiertagen haben
• im Besitze des Führerscheins der Klasse B sind


Wir bieten Ihnen:
• eine Stelle, die es Ihnen ermöglicht auch persönliche Interessen und Talente mit einbringen zu können
• ein Arbeitsverhältnis in einem entwicklungsmutigen Geschäftsfeld und einer wirtschaftlich gesunden Organisation
• eine fachliche Einarbeitung und Begleitung sowie die Perspektive einer unbefristeten Einstellung
• zielspezifische Weiterbildungen und Team-Supervisionen
• eine attraktive Vergütung nach dem Bundes-Angestellten-Tarif in kirchlicher Fassung, eine Jahressonderzahlung und eine betriebliche Altersvorsorge sowie Nutzung von Business-Bike


Zunächst ist die Stelle befristet, wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne die Geschäftsbereichsleitung Herr Carsten Miete: Tel. 05451 5419511. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Stellenkennziffer 2022-11-005 bis zum 23.11.2022 per E-Mail an:
bewerbung@ledderwerkstaetten.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Besonderen Wohnformen an den Standorten Westerkappeln und Ibbenbüren
Ergänzungskräfte (m/w/d)
in Teilzeit und Vollzeit (19,5 bis 39 Stunden/Woche)


Die Ledder Werkstätten bieten aktuell 1350 Arbeits- und 209 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung. Darüber hinaus nehmen 280 Klienten Assistenz im Rahmen des Betreuten Wohnens in Anspruch. Als diakonische Einrichtung sind die Ledder Werkstätten ein regionaler Dienstleister im Kreis Steinfurt. Kernauftrag ist die Erbringung von Leistungen zur Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion in den Bereichen Arbeit und Berufliche Bildung, sowie Wohnen und Freizeit. Bestandteil des ganzheitlichen Leistungskonzeptes ist die interdisziplinare Zusammenarbeit zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.
Innerhalb des Geschäftsfeldes Wohnen und Individuelle Dienste werden nutzer:innenbezogene Fachleistungen und Alltagsbegleitungen in Besonderer Wohnform, der eigenen Wohnung und in Familien erbracht. Darüber hinaus bestehen Angebote für eine bedarfsgerechte Freizeitgestaltung für Senioren in einer Tagesstruktureinrichtung.


Wir erwarten von Ihnen
• eine personenzentrierte, wertschätzende und lösungsorientierte Haltung
• Verantwortungsbewusstsein und Kooperationsbereitschaft
• selbstständiges Arbeiten und die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung


Ihre zukünftigen Aufgaben
• Unterstützung der Nutzer:innen bei der Führung eines selbstbestimmten Lebens
• Anleitung, Begleitung oder Assistenz nach jeweils individuellem Bedarf, zum Beispiel bei der Freizeitgestaltung, Einnahme von Mahlzeiten oder der Körperhygiene (Grundpflege)
• Mitarbeit im Rahmen von Bezugsassistenzen
• Führung der EDV-gestützten Dokumentation
• Mitarbeit bei Angeboten im Sozialraum
Wir bieten Ihnen
• ein Arbeitsverhältnis in einem entwicklungsmutigen Geschäftsfeld und einer wirtschaftlich gesunden Organisation
• eine Einarbeitung und Begleitung in einem gewachsenen und erfahrenen Team
• Fort- und Weiterbildungen
• attraktive Vergütung nach Tarifvertrag BAT-KF, zzgl. Zeitzuschlägen, Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge, Nutzung von Business-Bike


Zunächst ist die Stelle befristet, wir streben jedoch eine langfristige Zusammenarbeit an. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Herr Carsten Miete: Tel. 0176 172 010 68
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Stellenkennziffer 2022-11-006 bis zum 22.11.2022 per E-Mail an die Personalabteilung: bewerbung@ledderwerkstaetten.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Fachkraft zur Koordination von Teilhabeleistungen für den Bereich Betreutes Wohnen (m/w/d)
in Teilzeit (30,0 Stunden/Woche)


Die Ledder Werkstätten bieten aktuell 1350 Arbeits- und 209 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung. Darüber hinaus nehmen 280 Klienten Assistenz im Rahmen des Betreuten Wohnens in Anspruch. Als diakonische Einrichtung sind die Ledder Werkstätten ein regionaler Dienstleister im Kreis Steinfurt. Kernauftrag ist die Erbringung von Leistungen zur Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion in den Bereichen Arbeit und Berufliche Bildung sowie Wohnen und Freizeit. Bestandteil des ganzheitlichen Leistungskonzeptes ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.
Innerhalb des Geschäftsfeldes Wohnen und Individuelle Dienste werden personenbezogene Fachleistungen und Alltagsbegleitungen in besonderen Wohnformen, in der eigenen Wohnung und in Familien erbracht. Darüber hinaus bestehen Angebote für eine bedarfsgerechte Freizeitgestaltung für Senioren in einer Tageseinrichtung.


Ihr Profil
• Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder Absicht zur Aufnahme des Studiums mit Schwerpunkt im Bereich der Eingliederungshilfe oder Case-Management
• berufliche Erfahrungen in der Eingliederungshilfe, idealerweise im genannten Geschäftsfeld
• sichere Kenntnisse zu Inhalten und Methoden der Assistenzplanung sowie zum Teilhabeplanverfahren BEI_NRW
• Talent für die Erstellung und Bearbeitung von Texten zur Darstellung von Hilfebedarfen
• souveränes Auftreten, Kommunikationsstärke und Einsatzfreude
• Anspruch zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
• selbstständiges und lösungsorientiertes Arbeiten sowie ausgeprägte sozialpädagogische, didaktische und methodische Kompetenzen
• sicherer Umgang mit Microsoft Office Anwendungen
• Führerschein der Klasse B
Ihre Aufgaben
• Korrespondenz mit den Leistungsträgern zur Bedarfsermittlung, Fortschreibung und Evaluation
• Ausführung des vom Leistungsträger genutzten, webbasierten Datenverarbeitungsverfahrens PersSEH und gemeinsame Festlegung von Leit- und Handlungszielen
• Mitwirkung bei der Auslastungsplanung und am Aufnahmeverfahren sowie Verantwortung der Fristenüberwachung der Kostenanerkenntnisse
• Anleitung und Beratung zu Themen und Fragestellungen von Assistenz- und Teilhabeplanung
• Mitwirkung beim Aufbau eines Case-Management-Systems sowie bei der Erstellung von Konzepten und fachlichen Qualitätszirkeln
• Koordination des internen Meldeverfahrens „Bericht über ein besonderes Vorkommnis“ in der Schnittstelle zum Sozialcontrolling
• Kooperation mit und Vertretung der Fachkraft zur Koordination von Teilhabeleistungen für den Bereich Besonderes Wohnen


Wir bieten Ihnen
• eine Stelle, die ein hohes Entwicklungspotential aufweist
• ein Arbeitsverhältnis in einem entwicklungsmutigen Geschäftsfeld und einer wirtschaftlich gesunden Organisation
• eine fachliche Einarbeitung und Begleitung
• Vergütung nach dem Bundes-Angestellten-Tarif in kirchlicher Fassung (BAT-KF) mit Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge
• die Möglichkeit zur Nutzung von flexiblen Arbeitszeiten in Gleitzeit sowie anteiliger mobiler Arbeit
• Nutzung von Business-Bike-Leasing


Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Herr Christian Maas: Tel. 0176 80138397.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Stellenkennziffer 2022-11-004 bis zum 18.11.2022 per E-Mail.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Bereichsleitung Betreutes Wohnen (m/w/d) in Teilzeit (30,0 Stunden/Woche)


Die Ledder Werkstätten bieten aktuell 1350 Arbeits- und 209 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung. Darüber hinaus nehmen 280 Klienten Assistenz im Rahmen des Betreuten Wohnens in Anspruch. Als diakonische Einrichtung sind die Ledder Werkstätten ein regionaler Dienstleister im Kreis Steinfurt. Kernauftrag ist die Erbringung von Leistungen zur Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion in den Bereichen Arbeit und Berufliche Bildung sowie Wohnen und Freizeit. Bestandteil des ganzheitlichen Leistungskonzeptes ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.
Innerhalb des Geschäftsfeldes Wohnen und Individuelle Dienste werden personenbezogene Fachleistungen und Alltagsbegleitungen in besonderen Wohnformen, in der eigenen Wohnung und in Familien erbracht. Darüber hinaus bestehen Angebote für eine bedarfsgerechte Freizeitgestaltung für Senioren in einer Tageseinrichtung.
Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um eine Leitungsfunktion zur Verantwortungsübernahme für das Betreutes Wohnen in Gastfamilien und für das Intensiv Ambulant Betreute Wohnen. Die Bereichsleitung Betreutes Wohnen steht in kollegialer und fachlicher Kooperation mit der Geschäftsbereichsleitung und übernimmt deren Abwesenheitsvertretung.


Ihr Profil
• (Fach-)Hochschulstudium im Gesundheits-/ Sozialmanagement oder einer pädagogischen Fachrichtung
• berufliche Erfahrungen, idealerweise in der Eingliederungshilfe und den damit verbundenen gesetzlichen Grundlagen
sowie mit der Übernahme von ersten Leitungsaufgaben
• eine Haltung mit mehrdimensionalem Verständnis zur Berücksichtigung der verschiedenen Akteure und deren Bedarfe
• ausgeprägtes Lösungsbewusstsein verbunden mit wirtschaftlichem Denken und Organisationsvermögen
• eine hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz
• ein geübter und sicherer Umgang mit IT-Anwendungen (Dienstplanung, Dokumentation, Office etc.)
• Selbstständigkeit und Freude an der Übernahme von Verantwortung, verbunden mit Entscheidungsbereitschaft und -fähigkeit
• sichere Rechtschreibkenntnisse und Talent zur inhaltlichen Ausarbeitung und Gestaltung von Texten
• Interesse an Netzwerkarbeit und Sozialraumorientierung
Ihre Aufgaben
• stellvertretende Übernahme der Dienst- und Fachaufsicht für die Teamleiter:innen und deren multiprofessionellen Teams als Abwesenheitsvertretung der Geschäftsbereichsleitung
• Mitwirkung bei der Steuerung und Kontrolle der Assistenzerbringung im Geschäftsbereich in der Schnittstelle zur Fachkraft Koordination von Teilhabeleistungen
• Verantwortungsübernahme für die konzeptionelle Weiterentwicklung des Betreuten Wohnens in Gastfamilien sowie Übernahme von direkten Fachleistungen in den Familiensystemen
• Verantwortungsübernahme und fachliche Ausgestaltung des Intensiv Ambulant Betreuten Wohnens in Mettingen inkl. Dienstplangestaltung
• Mitwirkung bei der Personalbedarfsermittlung
• Administration der EDV-gestützten Dokumentationssoftware
• Mitarbeit bei der Verwaltung und Belegung von Mietobjekten
• Mitarbeit in Gremien und Arbeitsgruppen


Wir bieten Ihnen
• eine Stelle, die ein hohes Entwicklungspotential aufweist
• ein Arbeitsverhältnis in einem entwicklungsmutigen Geschäftsfeld und einer wirtschaftlich gesunden Organisation
• fachliche Einarbeitung und Begleitung
• zielspezifische berufliche Fort- und Weiterbildungen
• attraktive Vergütung nach Tarifvertrag BAT-KF, Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge, Nutzung von Business-Bike


Zunächst ist die Stelle befristet, wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Frau Jana Bastert: Tel. 05451 5419512.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Stellenkennziffer 2022-11-003 bis zum 06.12.2022 per E-Mail an die Personalabteilung: bewerbung@ledderwerkstaetten.de

Wir suchen zum schnellstmöglichen Zeitpunkt
eine Fachkraft Hygienebeauftragte (m/w/d)


in Teilzeit oder Vollzeit
Die Ledder Werkstätten bieten aktuell rund 1350 Arbeits- und 200 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung. Darüber hinaus nehmen 280 Klienten Assistenz im Rahmen des Betreuten Wohnens in Anspruch. Als diakonische Einrichtung sind die Ledder Werkstätten ein regionaler Dienstleister im Kreis Steinfurt. Kernauftrag ist die Erbringung von Leistungen zur Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion in den Bereichen Arbeit und Berufliche Bildung sowie Wohnen, Freizeit und Familie. Bestandteil des ganzheitlichen Leistungskonzeptes ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.


Die neu geschaffene Stabstelle der Geschäftsführung ist geschäftsbereichsübergreifend verantwortlich für Fragen zur Hygiene. Die Funktion wirkt auf die inhaltliche Einhaltung der Regeln der Hygiene hin und ist für die Erfüllung rechtlicher Anforderungen mitverantwortlich. Die Fachkraft Hygienebeauftragte (m/w/d) ist mit allen Bereichen der Organisation vertraut, um die spezifischen Arbeitsabläufe mit den Hygieneanforderungen in Einklang zu bringen.


Ihr Profil
• abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger:in, Kinderkrankenpfleger:in oder Altenpfleger:in
• staatlich anerkannte Qualifizierung zur Hygienefachkraft (m/w/d); oder die Absicht diese Qualifizierung zu erwerben und den weiteren Berufsweg auf diese Fachrichtung auszurichten
• Sie verfügen über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Gesundheitsbranche, idealerweise in der Eingliederungshilfe
• Sie können Wissen zum Infektionsschutzgesetz, Lebensmittelrecht, zu Unfallverhütungsvorschriften sowie Fachkenntnisse im Bereich Hausreinigung und Wäschehygiene vorweisen
• Sie haben Interesse an der Weiterentwicklung und Umsetzung von Hygieneschutzkonzepten und der Infektionsprävention
• Sie arbeiten eigeninitiativ und haben Freude an der Übernahme von Verantwortung
• Sie haben eine hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz, um auf unterschiedlichen Organisationsebenen wirken zu können sowie ein ausgeprägtes Lösungsbewusstsein und Organisationsvermögen


Ihre Aufgaben
• Erstellung, Überarbeitung und Überprüfung der Einhaltung von Hygieneplänen und von mitgeltenden Verfahrensanweisungen in Zusammenarbeit mit der Unternehmensleitung und weiterer Schnittstellen
• verantwortliche Kontrolle der Einhaltung der Regeln zur Hygiene und Infektionsprävention einschließlich der Unterweisung von Mitarbeiter:innen
• Kommunikationspartner:in für Mitarbeiter:innen u.a. in Begehungen aller Bereiche der Organisation, mit Hilfe von Checklisten
• Multiplikator:in für hygienerelevante Themen
• Initiierung von Arbeitsgruppen und Qualitätszirkeln u.a. zur Bearbeitung und Erstellung von Pflegestandards
• Durchführung und Planung von Schulungen zur betrieblichen Hygiene unter Einbeziehung einschlägiger Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und anerkannter Regeln der Technik
• Begleitung und Durchführung von internen Audits im Rahmen des Qualitätsmanagements und der Arbeitssicherheit
• Beratung bei der Auswahl von hygienischen Verbrauchsmaterialien in der Schnittstelle zum zentralen Einkauf
• Mitwirkung bei der Planung funktioneller und baulicher Maßnahmen in der Schnittstelle zur Haustechnik


Unser Angebot
• eine verantwortungsvolle und gestaltungsreiche Tätigkeit in einer partnerschaftlichen und wertschätzenden Arbeitsatmosphäre
• die Möglichkeit zur individuellen Fort- und Weiterbildung im Rahmen der fachlichen Expertise
• Vergütung nach dem Bundes-Angestellten-Tarif in kirchlicher Fassung (BAT-KF) mit Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge
• vielfältige Gestaltungsspielräume in einem sich prozesshaft verändernden diakonischen Unternehmen im Sinne einer lernenden Organisation
• die Möglichkeit zur Nutzung von flexiblen Arbeitszeiten in Gleitzeit sowie anteiliger mobiler Arbeit und Bereitstellung eines Dienstfahrzeuges
• Nutzung von Business-Bike-Leasing


Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Herr Dr. Frank Plaßmeyer: Tel.: 0151/14985209.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Stellenkennziffer 2022-11-002 bis zum 25.11.2022 per E-Mail an die Personalabteilung: bewerbung@ledderwerkstaetten.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Betriebsstätte Gausepohl in Ibbenbüren
eine Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (m/w/d)
in Vollzeit (39,0 Stunden/Woche)


Die Ledder Werkstätten bieten aktuell 1350 Arbeits- und 209 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung. Darüber hinaus nehmen 280 Klienten Assistenz im Rahmen des Betreuten Wohnens in Anspruch. Als diakonische Einrichtung sind die Ledder Werkstätten ein regionaler Dienstleister im Kreis Steinfurt. Kernauftrag ist die Erbringung von Leistungen zur Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion in den Bereichen Arbeit und Berufliche Bildung, sowie Wohnen und Freizeit. Bestandteil des ganzheitlichen Leistungskonzeptes ist die interdisziplinare Zusammenarbeit zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.


Wir erwarten von Ihnen:
• eine handwerkliche Ausbildung
• Berufliche Erfahrung im Bereich der Eingliederungshilfe oder im Bereich der Erwachsenenbildung – idealerweise Erfahrung in der Begleitung von Menschen mit einer psychischen Behinderung
• Flexible, teamorientierte Arbeitsweise
• Gute Grundkenntnisse im Umgang mit PC, MS Office, Warenwirtschaftsprogrammen
• eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit gepaart mit einem empathischen Auftreten
• Organisatorisches Talent
• Verantwortungsbewusstsein, Absprachefähigkeit und Kooperationsbereitschaft
Ihre zukünftigen Aufgaben:
• Betreuung und Pflege von Menschen mit Behinderung im Arbeitsbereich
• Förderung der Beschäftigten unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten, Eigenarten und Behinderungen
• Bezugsbetreuung von Menschen mit einer Behinderung im Werkstätten-Kontext (Anwesenheitskontrolle, Motivation, Arbeitsbefähigung)
• Fachliche Begleitung und Beaufsichtigung von Produktionsprozessen (Montage und Verpackung)
• Angebot von berufsbegleitenden Maßnahmen
• Leistungsdokumentation


Wir bieten Ihnen:
• ein Arbeitsverhältnis in einem entwicklungsmutigen Geschäftsfeld und einer wirtschaftlich gesunden Organisation
• fachliche Einarbeitung und Begleitung
• zielspezifische berufliche Fort- und Weiterbildungen
• Attraktive Vergütung nach Tarifvertrag BAT-KF, Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge, Nutzung von Business-Bike


Zunächst ist die Stelle befristet, wir streben jedoch eine langfristige Zusammenarbeit an. Die Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach dem Bundes-Angestellten-Tarif in kirchlicher Fassung (BAT-KF) im Tarif für den Sozial- und Erziehungsdienst (SD-Tarif). Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Herr Andreas Prigge: Tel. 05482-72-126.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Stellenkennziffer 2022-10-007 bis zum 14.11.2022 per E-Mail an die Personalabteilung: bewerbung@ledderwerkstaetten.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Betriebsstätte Dierkes in Ibbenbüren
eine Fachkraft (m/w/d)
in Vollzeit (39,0 Stunden/Woche)
Die Ledder Werkstätten bieten aktuell 1350 Arbeits- und 209 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung. Darüber hinaus nehmen 280 Klienten Assistenz im Rahmen des Betreuten Wohnens in Anspruch. Als diakonische Einrichtung sind die Ledder Werkstätten ein regionaler Dienstleister im Kreis Steinfurt. Kernauftrag ist die Erbringung von Leistungen zur Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion in den Bereichen Arbeit und Berufliche Bildung, sowie Wohnen und Freizeit. Bestandteil des ganzheitlichen Leistungskonzeptes ist die interdisziplinare Zusammenarbeit zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.


Wir erwarten von Ihnen:
• als Fachkraft (m/w/d) eine qualifizierte, abgeschlossene Ausbildung in einem pflegerischen Beruf (Heilerziehungspflege) oder in einem therapeutischen Beruf (Ergotherapie)
• Berufliche Erfahrung im Bereich der Eingliederungshilfe oder im Bereich der Erwachsenenbildung – idealerweise Erfahrung in der Begleitung von Menschen mit einer psychischen Behinderung
• Flexible, teamorientierte Arbeitsweise
• Gute Grundkenntnisse im Umgang mit PC, MS Office, Warenwirtschaftsprogrammen
• eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit gepaart mit einem empathischen Auftreten
• Organisatorisches Talent
• Verantwortungsbewusstsein, Absprachefähigkeit und Kooperationsbereitschaft
Ihre zukünftigen Aufgaben:
• Betreuung und Pflege von Menschen mit Behinderung im Arbeitsbereich
• Förderung der Beschäftigten unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten, Eigenarten und Behinderungen
• Bezugsbetreuung von Menschen mit einer Behinderung im Werkstätten-Kontext (Anwesenheitskontrolle, Motivation, Arbeitsbefähigung)
• Fachliche Begleitung und Beaufsichtigung von Produktionsprozessen
• Angebot von berufsbegleitenden Maßnahmen
• Leistungsdokumentation


Wir bieten Ihnen:
• ein Arbeitsverhältnis in einem entwicklungsmutigen Geschäftsfeld und einer wirtschaftlich gesunden Organisation
• fachliche Einarbeitung und Begleitung
• zielspezifische berufliche Fort- und Weiterbildungen
• Attraktive Vergütung nach Tarifvertrag BAT-KF, Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge, Nutzung von Business-Bike


Zunächst ist die Stelle befristet, wir streben jedoch eine langfristige Zusammenarbeit an. Die Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach dem Bundes-Angestellten-Tarif in kirchlicher Fassung (BAT-KF) im Tarif für den Sozial- und Erziehungsdienst (SD-Tarif). Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Herr Andreas Prigge: Tel. 05482-72-126.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Stellenkennziffer 2022-10-006 bis zum 14.11.2022 per E-Mail an die Personalabteilung: bewerbung@ledderwerkstaetten.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Betriebsstätte Zwenger in Ibbenbüren
eine Fachkraft (m/w/d)
in Vollzeit (39,0 Stunden/Woche)


Die Ledder Werkstätten bieten aktuell 1350 Arbeits- und 209 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung. Darüber hinaus nehmen 280 Klienten Assistenz im Rahmen des Betreuten Wohnens in Anspruch. Als diakonische Einrichtung sind die Ledder Werkstätten ein regionaler Dienstleister im Kreis Steinfurt. Kernauftrag ist die Erbringung von Leistungen zur Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion in den Bereichen Arbeit und Berufliche Bildung, sowie Wohnen und Freizeit. Bestandteil des ganzheitlichen Leistungskonzeptes ist die interdisziplinare Zusammenarbeit zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.


Wir erwarten von Ihnen:
• als Fachkraft (m/w/d) eine qualifizierte, abgeschlossene Ausbildung in einem pflegerischen Beruf (Heilerziehungspflege) oder in einem therapeutischen Beruf (Ergotherapie)
• idealerweise eine zusätzliche handwerkliche Ausbildung
• Berufliche Erfahrung im Bereich der Eingliederungshilfe oder im Bereich der Erwachsenenbildung
• Flexible, teamorientierte Arbeitsweise
• Gute Grundkenntnisse im Umgang mit PC, MS Office, Warenwirtschaftsprogrammen
• eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit gepaart mit einem empathischen Auftreten
• Organisatorisches Talent
• Verantwortungsbewusstsein, Absprachefähigkeit und Kooperationsbereitschaft
Ihre zukünftigen Aufgaben:
• Betreuung und Pflege von Menschen mit Behinderung im Arbeitsbereich
• Förderung der Beschäftigten unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten, Eigenarten und Behinderungen
• Bezugsbetreuung von Menschen mit einer Behinderung im Werkstätten-Kontext (Anwesenheitskontrolle, Motivation, Arbeitsbefähigung)
• Fachliche Begleitung und Beaufsichtigung von Produktionsprozessen
• Angebot von berufsbegleitenden Maßnahmen
• Leistungsdokumentation


Wir bieten Ihnen:
• ein Arbeitsverhältnis in einem entwicklungsmutigen Geschäftsfeld und einer wirtschaftlich gesunden Organisation
• fachliche Einarbeitung und Begleitung
• zielspezifische berufliche Fort- und Weiterbildungen
• Attraktive Vergütung nach Tarifvertrag BAT-KF, Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge, Nutzung von Business-Bike


Zunächst ist die Stelle befristet, wir streben jedoch eine langfristige Zusammenarbeit an. Die Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach dem Bundes-Angestellten-Tarif in kirchlicher Fassung (BAT-KF) im Tarif für den Sozial- und Erziehungsdienst (SD-Tarif). Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Herr Andreas Prigge: Tel. 05482-72-126.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Stellenkennziffer 2022-10-005 bis zum 14.11.2022 per E-Mail an die Personalabteilung: bewerbung@ledderwerkstaetten.de

Wir suchen zum 01.01.2023 für unsere Betriebsstätte in Riesenbeck
eine Ergänzungskraft (m/w/d)
in Vollzeit (39,0 Stunden/Woche)


Die Ledder Werkstätten bieten aktuell 1350 Arbeits- und 209 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung. Darüber hinaus nehmen 280 Klienten Assistenz im Rahmen des Betreuten Wohnens in Anspruch. Als diakonische Einrichtung sind die Ledder Werkstätten ein regionaler Dienstleister im Kreis Steinfurt. Kernauftrag ist die Erbringung von Leistungen zur Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion in den Bereichen Arbeit und Berufliche Bildung, sowie Wohnen und Freizeit. Bestandteil des ganzheitlichen Leistungskonzeptes ist die interdisziplinare Zusammenarbeit zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.


Wir erwarten von Ihnen:
• Flexible, teamorientierte Arbeitsweise
• eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit gepaart mit einem empathischen Auftreten
• Organisatorisches Talent
• Verantwortungsbewusstsein, Absprachefähigkeit und Kooperationsbereitschaft


Ihre zukünftigen Aufgaben:
• Begleitung und Unterstützung von Menschen mit Behinderung im Arbeitsbereich
• Unterstützung bei der Förderung der Beschäftigten unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten, Eigenarten und Behinderungen


Wir bieten Ihnen:
• ein Arbeitsverhältnis in einem entwicklungsmutigen Geschäftsfeld und einer wirtschaftlich gesunden Organisation
• fachliche Einarbeitung und Begleitung
• zielspezifische berufliche Fort- und Weiterbildungen
• Attraktive Vergütung nach Tarifvertrag BAT-KF, Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge, Nutzung von Business-Bike


Zunächst ist die Stelle befristet, wir streben jedoch eine langfristige Zusammenarbeit an. Die Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach dem Bundes-Angestellten-Tarif in kirchlicher Fassung (BAT-KF) im Tarif für den Sozial- und Erziehungsdienst (SD-Tarif). Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Herr Andreas Prigge: Tel. 05482-72-126.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Stellenkennziffer 2022-10-004 bis zum 14.11.2022 per E-Mail an die Personalabteilung: bewerbung@ledderwerkstaetten.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Betriebsstätte in Ledde für den Arbeitsbereich für schwerstmehrfach behinderte Menschen
eine Fachkraft (m/w/d)
in Vollzeit (39,0 Stunden/Woche)


Die Ledder Werkstätten bieten aktuell 1350 Arbeits- und 209 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung. Darüber hinaus nehmen 280 Klienten Assistenz im Rahmen des Betreuten Wohnens in Anspruch. Als diakonische Einrichtung sind die Ledder Werkstätten ein regionaler Dienstleister im Kreis Steinfurt. Kernauftrag ist die Erbringung von Leistungen zur Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion in den Bereichen Arbeit und Berufliche Bildung, sowie Wohnen und Freizeit. Bestandteil des ganzheitlichen Leistungskonzeptes ist die interdisziplinare Zusammenarbeit zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.


Wir erwarten von Ihnen:
• als Fachkraft (m/w/d) eine qualifizierte, abgeschlossene Ausbildung in einem pflegerischen Beruf (Altenpflege, Heilerziehungspflege, Gesundheits- und Krankenpflege)
• Berufliche Erfahrung im Bereich der Eingliederungshilfe oder im Bereich der Erwachsenenbildung
• Flexible, teamorientierte Arbeitsweise
• Gute Grundkenntnisse im Umgang mit PC, MS Office, Warenwirtschaftsprogrammen
• eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit gepaart mit einem empathischen Auftreten
• Organisatorisches Talent
• Verantwortungsbewusstsein, Absprachefähigkeit und Kooperationsbereitschaft


Ihre zukünftigen Aufgaben:
• Betreuung und Pflege von Menschen mit Behinderung im Arbeitsbereich für schwerstmehrfach behinderte Menschen
• Förderung der Beschäftigten unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten, Eigenarten und Behinderungen
• Leistungsdokumentation


Wir bieten Ihnen:
• ein Arbeitsverhältnis in einem entwicklungsmutigen Geschäftsfeld und einer wirtschaftlich gesunden Organisation
• fachliche Einarbeitung und Begleitung
• zielspezifische berufliche Fort- und Weiterbildungen
• Attraktive Vergütung nach Tarifvertrag BAT-KF, Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge, Nutzung von Business-Bike


Zunächst ist die Stelle befristet, wir streben jedoch eine langfristige Zusammenarbeit an. Die Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach dem Bundes-Angestellten-Tarif in kirchlicher Fassung (BAT-KF) im Tarif für den Sozial- und Erziehungsdienst (SD-Tarif). Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Herr Andreas Prigge: Tel. 05482-72-126.
Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Stellenkennziffer 2022-10-003 bis zum 14.11.2022 an die Personalabteilung: bewerbung@ledderwerkstaetten.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Fachkraft zur Koordination von Teilhabeleistungen für den Bereich Besondere Wohnform (m/w/d)

in Teilzeit (30,0 Stunden/Woche)

 

Die Ledder Werkstätten bieten aktuell 1350 Arbeits- und 209 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung. Darüber hinaus nehmen 280 Klienten Assistenz im Rahmen des Betreuten Wohnens in Anspruch. Als diakonische Einrichtung sind die Ledder Werkstätten ein regionaler Dienstleister im Kreis Steinfurt. Kernauftrag ist die Erbringung von Leistungen zur Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion in den Bereichen Arbeit und Berufliche Bildung sowie Wohnen und Freizeit. Bestandteil des ganzheitlichen Leistungskonzeptes ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit.

Innerhalb des Geschäftsfeldes Wohnen und Individuelle Dienste werden personenbezogene Fachleistungen und Alltagsbegleitungen in besonderen Wohnformen, in der eigenen Wohnung und in Familien erbracht. Darüber hinaus bestehen Angebote für eine bedarfsgerechte Freizeitgestaltung für Senioren in einer Tageseinrichtung.

Ihr Profil

  • Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder Absicht zur Aufnahme des Studiums mit Schwerpunkt im Bereich der Eingliederungshilfe oder Case-Management
  • berufliche Erfahrungen in der Eingliederungshilfe, idealerweise im genannten Geschäftsfeld
  • sichere Kenntnisse zu Inhalten und Methoden der Assistenzplanung sowie zum Teilhabeplanverfahren BEI_NRW
  • Talent für die Erstellung und Bearbeitung von Texten zur Darstellung von Hilfebedarfen
  • souveränes Auftreten, Kommunikationsstärke und Einsatzfreude
  • Anspruch zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • selbstständiges und lösungsorientiertes Arbeiten sowie ausgeprägte sozialpädagogische, didaktische und methodische Kompetenzen
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office Anwendungen
  • Führerschein der Klasse B

 

Ihre Aufgaben

  • Korrespondenz mit den Leistungsträgern zur Bedarfsermittlung, Fortschreibung und Evaluation
  • Ausführung des vom Leistungsträger genutzten, webbasierten Datenverarbeitungsverfahrens PersSEH und gemeinsame Festlegung von Leit- und Handlungszielen
  • Mitwirkung bei der Auslastungsplanung und am Aufnahmeverfahren (inklusive Kurzzeitbetreuung) sowie Verantwortung der Fristenüberwachung der Kostenanerkenntnisse
  • Anleitung und Beratung zu Themen und Fragestellungen von Assistenz- und Teilhabeplanung
  • Mitwirkung beim Aufbau eines Case-Management-Systems sowie bei der Erstellung von Konzepten und fachlichen Qualitätszirkeln
  • Koordination des internen Meldeverfahrens „Bericht über ein besonderes Vorkommnis“ in der Schnittstelle zum Sozialcontrolling
  • Kooperation mit und Vertretung der Fachkraft zur Koordination von Teilhabeleistungen für den Bereich Betreutes Wohnen

Wir bieten Ihnen

  • eine Stelle, die ein hohes Entwicklungspotential aufweist
  • ein Arbeitsverhältnis in einem entwicklungsmutigen Geschäftsfeld und einer wirtschaftlich gesunden Organisation
  • eine fachliche Einarbeitung und Begleitung
  • Vergütung nach dem Bundes-Angestellten-Tarif in kirchlicher Fassung (BAT-KF) mit Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge
  • die Möglichkeit zur Nutzung von flexiblen Arbeitszeiten in Gleitzeit sowie anteiliger mobiler Arbeit
  • Nutzung von Business-Bike-Leasing

Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Christian Maas: Tel. 0176 80138397.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 13.11.2022 per E-Mail an die Personalabteilung: a.prigge@ledderwerkstaetten.de


– zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder für später  –

Deine Aufgaben

  • Unterstützung der Fachkräfte bei der Betreuung, Anleitung und Pflege von Menschen mit Behinderung
  • Gestaltung des Alltags
  • Durchführung von Freizeitangeboten

Wir bieten dir

  • Betreuung und Anleitung durch eine Fachkraft der Einsatzstelle
  • ca. 400 € pro Monat Taschengeld
  • Sozialversicherung und weiterhin Anspruch auf Kindergeld (bis 25 Jahre)
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Bildungsseminare und Bildungstage (mindestens 25 Tage)
  • ein qualifiziertes Zeugnis nach Abschluss des Freiwilligendienstes
  • die Anerkennung als Vorpraktikum für Ausbildung oder Studium im sozialen Bereich inklusive der Anrechnung als Wartesemester

Dein Profil

  • Teamfähigkeit und Kreativität
  • Zuverlässigkeit
  • Offenheit im Umgang mit anderen Menschen
  • Eigeninitiative und Engagement

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann …

freuen wir uns auf deine ausführliche und aussagekräftige Bewerbung mit einem Anschreiben, deinem Lebenslauf und deinen Zeugnissen.

Deine Ansprechpartnerin:

Alice Duwendag
T 05482 72-320

Unsere aktuellen
Corona-Regeln

Entsprechend dem Infektionsschutzgesetz des Bundes sind für unsere Besucher:innen folgende Corona-Regelungen verpflichtend:

Unabhängig vom eigenen Impf- oder Genesenen-Status gilt die Test- und Masken-Pflicht. Bitte legen Sie Ihren aktuellen Test unaufgefordert vor. Beachten Sie, dass Ihr negatives Testergebnis nicht älter als 24 Stunden sein darf.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Bürgertestung. Für Besucher:innen von Einrichtungen der Eingliederungshilfe ist die Testung in einer Bürgerteststelle kostenlos.

Bitte tragen Sie in allen Räumlichkeiten der Ledder Werkstätten durchgehend eine FFP2- oder KN 95-Maske.

Halten Sie bitte zu anderen Personen einen Abstand von 1,5 Metern ein.

Auch für Besucher:innen von Pflege- und Wohneinrichtungen der Eingliederungshilfe ist die Testung in der Bürgerteststelle kostenlos. Zusätzlich bieten wir Ihnen Testmöglichkeiten in unserer Wohneinrichtung an. Bitte klingeln Sie am Haupteingang oder wenden sich telefonisch an die Mitarbeiter:innen. Bitte tragen Sie in den Gemeinschaftsräumlichkeiten eine FFP2- oder KN 95-Maske.

Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit an unsere Mitarbeiter:innen.

Stand: 01.10.2022

Skip to content