Menschen im Fokus

Aktuelle Einblicke in die Ledder Welten

15 Teilnehmer:innen starten in ihr neues Berufsleben

27 Monate Berufliche Bildung haben insgesamt 15 Teilnehmer:innen am 14. März erfolgreich beendet. Zum feierlichen Abschluss trafen sie sich mit ihren Bildungsbegleiterinnen Sina Bulenda, Heike Herbers und Mareike Fischer, Kornelia Eschhaus (Geschäftsbereichsleitung Berufliche Bildung) sowie Andreas Laumann-Rojer (Geschäftsfeldleitung Arbeit und Berufliche Bildung) in der Ibbenbürener Gaststätte Antrup.

Weiterlesen

LeWe aktuell: Unsere Berufliche Bildung stellt sich noch differenzierter auf

Unser neues LeWe aktuell ist erschienen. Dieses Mal können Sie lesen, wie breit und differenziert sich unsere Berufliche Bildung aufstellt. Dazu haben wir ganz unterschiedliche Menschen, die bei uns sind, interviewt. Beschäftigte, die gerade erst die Bildungsmaßnahme absolviert haben und nun in ihr Berufsleben starten. Eine junge Frau aus unserem Bereich für schwerst- und mehrfachbehinderte Menschen, die die vielfältigen Förderangebote nutzt. Und auch Personen, die unser Fachdienst Berufliche Inklusion auf ihrem Weg auf den allgemeinen Arbeitsmarkt begleitet haben.

Weiterlesen

Generationswechsel und Kontinuität im Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der Ledder Werkstätten gGmbH erlebt einen Generationswechsel: Fünf neue Mitglieder haben ihre ehrenamtliche Tätigkeit aufgenommen, was das Gremium verjüngt und frische Perspektiven bringt. Seit 1. März wirkt der neunköpfige Rat in seiner neuen Zusammensetzung. Am 8. März hat bereits die erste Sitzung mit der Unternehmensleitung in unserer Betriebsstätte Ledde stattgefunden. Bei dieser Gelegenheit durfte unser Geschäftsführer, Dr. Frank Plaßmeyer, erstmalig mit seinen Geschäftsfeldleitungen im neu formierten Arbeitsgremium zusammenarbeiten.

Weiterlesen

Senior:innen bauen mit Förderschülern Hummelhäuser für unsere Wohneinrichtungen

Ein nachhaltiges Naturschutz-Projekt haben Schüler der Ibbenbürener Janusz-Korczak-Schule gemeinsam mit unseren Senior:innen im Alten Pfarrhaus umgesetzt: Werklehrer Udo Hövelmeyer und seine Schüler Lukas Rieve, Fynn Niesig und Sebastian-Timo Böse waren zu Gast in Ledde, um mit den älteren Menschen einen Tag lang Hummelhäuser zu bauen. Das Angebot der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung, gemeinsam Bruthilfen für Hummeln zu bauen, war eine echte Premiere.

Weiterlesen

SV Seeste: seit 44 Jahren engagiert für Wohneinrichtung Westerkappeln

Schöne Unterstützung für unsere Wohneinrichtung in Westerkappeln: Im Rahmen seines Fußballturniers hat der SV Seeste 68 bei seinem traditionellen Fußballturnier 1020 Euro aus dem Catering eingenommen und der Steinkampstraße gespendet. Seit mittlerweile 44 Jahren führen die Seester Hobbykicker dieses Turnier durch und zeigen konstant soziales Engagement. Zur Spendenübergabe am 25. Februar brachte unser Mitarbeiter Carsten Miete gleich drei Nutzer:innen mit. So kamen wir in der Gaststätte Schoppmeyer schnell ins Gespräch mit den weiteren Spendenempfängern, dem Evangelische Familienzentrum am Kapellenweg und der Diakoniestation Westerkappeln.

Weiterlesen

WenDo-Kurs vermittelt Frauen neues Selbstbewusstsein

WenDo als spezielle Technik der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung haben unsere Beschäftigten erstmals im Sommer 2023 kennengelernt: Die Coesfelderin Ursula Berief vom Zentrum für Inklusive Bildung und Beratung (Dortmund) war im Juli zu Gast und hatte zehn Frauen über zwei Kurs-Tage die bessere Einschätzung möglicher Gefahren vermittelt. Die Resonanz war durchweg gut; die Frauen gingen gestärkt und ein gutes Stück selbstbewusster in ihren Alltag.

Weiterlesen

Ernst-Klee-Schüler:innen informieren sich in unserem Berufsbildungsbereich

53 Schüler:innen der Ernst-Klee-Schule aus Mettingen waren am 22. Februar zu Gast in unserem Berufsbildungsbereich (BBB) Ladbergen. Begleitet von ihren Eltern, nutzten die Schüler:innen der Jahrgangsstufen 8 und 9 das gut vorbereitete Informationsangebot. Unser Team der Bildungsbegleiter:innen, Ilka Steinigeweg (Fachdienst Arbeitsbereich schwerst- und mehrfachbehinderte Menschen) und der Fachdienst Berufliche Inklusion stellten sich mit ihren Bereichen vor.

Weiterlesen

Unser LeWe-Klub lädt ein zum Ehrenamt: gemeinsam Freizeit verbringen

Wir suchen genau dich! Hast du Interesse daran, Menschen mit Assistenzbedarf ehrenamtlich zu begleiten? Dann sollten wir uns kennenlernen.“ Direkt spricht unser LeWe-Klub im neuen Halbjahres-Programmheft Interessierte an, die Lust darauf haben, in ihrer Freizeit etwas mit Menschen mit Behinderung zu erleben. Unser LeWe-Klub ist das neue Angebot der Ledder Werkstätten für Menschen mit und ohne Behinderung, gemeinsam Freizeit zu verbringen, Begegnungen zu ermöglichen und Erlebnisse zu teilen. Inhaltlich neu ausgerichtet haben wir den Klub seit Juni vergangenen Jahres. Jetzt ist das Programmheft fürs erste Halbjahr 2024 erschienen und auch hier, auf der Webseite (Aktuelles/LeWe-Klub), zu finden. Alle Ehrenamtlichen für Aktivitäten in der freien Zeit, „nach Feierabend und am Wochenende“, sind bei uns willkommen.

Weiterlesen

Reha GmbH eröffnet zweiten Standort für Ergotherapie in Ibbenbüren

Heute möchten wir zeigen, was wir in anderthalb Jahren aufgebaut haben“, sagte Marie Paschert am 26. Januar. Am alten Posthof 26 in Ibbenbüren, wo zuvor der „Postillon“ zuhause war, füllt unsere Reha GmbH für Sozialpsychiatrie aus Lengerich jetzt einen weißen Fleck in der Medizin-Landschaft aus: die Versorgung psychisch erkrankter Menschen mit Ergotherapie. Nach der Lengericher Praxis setze die Reha GmbH einen zweiten regionalen Schwerpunkt, so die Leiterin der Filiale, die zum Nachmittag der offenen Tür ein großes Publikum begrüßte.

Weiterlesen

Vielen Dank für ihre Anfrage. 

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen für ein Beratungsgespräch.

Viele Grüße,
Ihr Team der Ledder Werkstätten

Tag der BEgegnung am 26. Mai

"Mensch, wir zeigen´s euch!"

„Mensch, wir zeigen´s euch“: Unser bewährtes Motto ist Programm beim „Tag der Begegnung“ 2024 am Sonntag, 26. Mai. Von 10 bis 18 Uhr stellen Menschen mit Behinderung ihre Arbeit in der Werkstatt und auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, die Vielfalt unserer Wohnangebote und noch einiges mehr vor. Schauen Sie ihnen über die Schulter, lassen Sie sich von unseren Mitarbeiter:innen informieren. Oder genießen Sie einfach unser kleines Bühnenprogramm.

Hinweisgeberportal

Das deutsche Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) ist am 2. Juni 2023 im Bundesgesetzblatt verkündet worden und tritt am 2. Juli 2023 in Kraft. Das Gesetz ermöglicht es hinweisgebenden Personen, sogenannten Whistleblowern, einfacher und ohne Angst vor Repressalien auf Rechts- und Regelverstöße in Unternehmen und Behörden aufmerksam zu machen. Unternehmen ab 250 Mitarbeiter:innen müssen bis zum 2. Juli 2023 die Anforderungen aus dem Hinweisgeberschutzgesetz umsetzen und eine Meldestelle einrichten.

Weitere Informationen zum Hinweisgeberschutzgesetz

Hier finden Sie unser Meldeportal

Skip to content